Demenz - enorme Belastung für Angehörige

Sie sind seit zwei bis fünf Jahren in der Pflege von Angehörigen eingespannt. Ihr Engagement ist fast täglich, wenn nicht konstant gefragt. Entweder lebt Ihr Patient bei Ihnen oder aber Sie sind für ihn stets verfügbar. Sie fragen sich sorgenvoll, wie lange Sie noch so leben können. Oft sind Sie stolz, dass Sie alles schaffen und Ihrem Angehörigen eine so gute und individuelle Pflege bieten können.

Manchmal schleicht sich aber auch ein melancholisches Gefühl ein: Warum ich? Sie haben mit Ihrem Kranken zusammen betrauert was er an Fähigkeiten und Funktionen verloren hat und Sie sehnen sich nach der Zeit zurück als die Pflege noch nicht nötig war! Sie sind müde.

Nehmen Sie Hilfe von aussen an. Pausen und Unterbrechungen bei der Pflege einlegen ist wichtig für Sie und lassen Sie sich entlasten.

Entwickeln Sie in der täglichen Pflege tägliche Routine. Setzen Sie sich Grenzen. Es ist grösste Ehrlichkeit zu sich selbst gefragt denn natürlich spürt auch der Patient, wenn Sie nicht mehr liebevoll pflegen können sondern nur noch möglichst alles erledigt haben wollen. Es ist keine Schande sondern zeugt von grossem Mut, wenn Sie sich eingestehen: Es geht nun über meine Kraft, ich kann nicht mehr.

Hauspflegeservice.ch GmbH ist mit seinen gut ausgebildeten BetreuerInnen seit vielen Jahren vertraut mit allen speziellen Situationen im Leben von älteren und kranken Personen. Wir sind geübter und spezialisierter Partner in der Alzheimerbetreuung und bieten für unsere Patienten und deren Familien eine gesamtheitliche Partnerschaft im Leben zu Hause an. Wir wollen allen kranken Personen ermöglichen so lange wie möglich zu Hause wohnen zu bleiben. Unsere Betreuerinnen sind es gewohnt auf die Bedürfnisse der kranken Personen einzugehen. Wir betreuen unsere Kunden „Rund um die Uhr“ und stehen für Ihre Bedürfnisse ein.

Speziell die Kompetenz und Erfahrung in Alzheimerbetreuung dankt unsere Kundschaft mit einer hohen Zufriedenheit. Nach der fundierten Abklärung durch die Family Nurse, bieten wir mit unseren, in Demenzbetreuung geschulten Seniopair®, die situativ angepasste Betreuung und Pflege.  

Kostenlose Ratgeber

Broschuere herunterladen

Beratung

Wir unterstützen Sie bei der richtigen Wahl Ihrer Betreuung.

margarete stettler

Margaretha Stettler, Geschäftsführerin

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch unter
044 500 46 50 oder
info@hauspflegeservice.ch

News

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Gut beraten von der Polizei 

Seniorinnen und Senioren sind unterschiedlichen Formen von Kriminalität wie Einbruch & Diebstahl, Betrug und Gefahren im Internet in besonderer Weise ausgesetzt.

Mehr erfahren

Tipps für ein gesundes Leben

Tipps für ein gesundes Leben

Wie schnell wir altern, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wissenschaftler gehen davon aus, dass vor allem eine bessere medizinische Versorgung, der steigende Zugang zu sauberem Wasser, eine bessere Ernährung und der Rückgang tödlicher Erkrankungen dabei eine größere Rolle spielen.

Mehr erfahren

Demenz, Alzheimer

Demenz, Alzheimer

Alzheimer ist eine fortschreitende neurodegenerative Erkrankung des Gehirns, die hauptsächlich bei älteren Menschen auftritt. Sie wurde erstmals vom deutschen Arzt Alois Alzheimer im Jahr 1906 beschrieben.

Mehr erfahren