Robotergestützte Hilfe in der Pflege

Wie sieht die Pflege in der Zukunft aus? Die demografische Entwicklung stellt uns vor riesige Herausforderungen.

Mit der hohen Komplexität der Pflege in der Zukunft durch immer bessere medizinische Entwicklungen und der immer höheren Lebenserwartungen müssen neue Pflegemodelle erörtert werden.

Dazu gehört ganz besonders die immer weitere Digitalisierung und Betreuung durch intelligente Service-Roboter. Laut einer Umfrage die das Meinungsforschungsinstitut Forsa aus dem Jahr können sich 83 Prozent aller angefragten vorstellen, zuhause einen Service-Roboter zu nutzen, wenn sie dadurch im Alter länger in den eigenen vier Wänden wohnen könnten. Mehr als die Hälfte aller Befragten (56 Prozent) können sich demnach schon jetzt vorstellen, einen Service-Roboter zu kaufen und im Haushalt zu nützen. 76 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass Service-Roboter in Zukunft eine immer wichtigere Rolle im Alltag spielen werden. Die Servicerobotik hat das Potenzial, Menschen mit körperlichen Einschränkungen alltägliche Handlungen zu ermöglichen, die andernfalls nur durch Pflegepersonal oder pflegende Angehörige möglich wären. Mehr noch als bei anderen Technologien muss bei der Servicerobotik sowohl die Barrierefreiheit als auch die Sicherheit der Anwender berücksichtigt werden. Bei einem Roboter, bspw. einem Roboterarm zur Assistenz am Krankenbett, handelt es sich um eine Maschine, die das Pflegepersonal an Kraft und Schnelligkeit bei Weitem übersteigt. Dies birgt einerseits enormes Potenzial, bspw. bei der Hebeunterstützung, jedoch auch die Gefahr, die Menschen zu verletzen.

80 Prozent der befragten Personen können sich vorstellen, anstatt ins Pflegeheim zu gehen, zuhause von einem Roboter gepflegt zu werden.

Noch ist das aber Zukunftsmusik und wir vom Hauspflegeservice unterstützen und helfen gerne mit unserem Angebot.

Liebevolle Betreuung mit Seniopair® Unsere deutsch sprechendenden Seniopair® (vergleichbar mit einem Aupair) sorgen für liebevolle Betreuung und Pflege bei Ihnen zu Hause.

  • Unsere Seniopair® wohnen bei Ihnen zu Hause
  • Unsere Seniopair® sind erfahren und geschult in der Pflege
  • Unsere Seniopair® sind angestellt nach Schweizer Recht
  • Unsere Seniopair® werden regelmässig weitergebildet

Die Seniopair® werden in ihren Einsätzen durch die zuständige Family Nurse instruiert, unterstützt und geführt.  

Kostenlose Ratgeber

Broschuere herunterladen

Beratung

Wir unterstützen Sie bei der richtigen Wahl Ihrer Betreuung.

margarete stettler

Margaretha Stettler, Geschäftsführerin

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch unter
044 500 46 50 oder
info@hauspflegeservice.ch

News

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Gut beraten von der Polizei 

Seniorinnen und Senioren sind unterschiedlichen Formen von Kriminalität wie Einbruch & Diebstahl, Betrug und Gefahren im Internet in besonderer Weise ausgesetzt.

Mehr erfahren

Tipps für ein gesundes Leben

Tipps für ein gesundes Leben

Wie schnell wir altern, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wissenschaftler gehen davon aus, dass vor allem eine bessere medizinische Versorgung, der steigende Zugang zu sauberem Wasser, eine bessere Ernährung und der Rückgang tödlicher Erkrankungen dabei eine größere Rolle spielen.

Mehr erfahren

Demenz, Alzheimer

Demenz, Alzheimer

Alzheimer ist eine fortschreitende neurodegenerative Erkrankung des Gehirns, die hauptsächlich bei älteren Menschen auftritt. Sie wurde erstmals vom deutschen Arzt Alois Alzheimer im Jahr 1906 beschrieben.

Mehr erfahren