Sommerhitze so wirds erträglicher

Ältere Menschen sind oft anfälliger für die Auswirkungen von Hitze, da ihr Körper möglicherweise nicht so effizient mit hohen Temperaturen umgehen kann. Es ist wichtig während heißer Wetterperioden einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sich vor Hitzebelastung zu schützen:

Unbenannt

Genug trinken:

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Wasser trinken, um hydratisiert zu bleiben. Vermeiden Sie alkoholische und koffeinhaltige Getränke, da sie zu Dehydratation führen können.

Bleiben Sie in kühlen Räumen:

Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich in klimatisierten Räumen, insbesondere während der heißesten Stunden des Tages, oder nutzen Sie Ventilatoren

Leichte Kleidung tragen:

Tragen Sie lockere, helle Kleidung aus atmungsaktiven Materialien, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen.

Auf körperliche Aktivitäten achten:

Vermeiden Sie körperliche Anstrengung im Freien während der heißesten Tageszeit. 

Kühlende Maßnahmen:

Legen Sie kalte Tücher auf den Nacken oder nehmen Sie ein kühles Bad oder eine Dusche, um die Körpertemperatur zu senken.

Fenster richtig nutzen:

Halten Sie die Fenster geschlossen, wenn es draußen heißer ist als drinnen, und öffnen Sie sie erst wieder, wenn es draußen abkühlt.

Medikamente und Gesundheitszustand beachten:

Sprechen Sie mit einem Arzt über mögliche Auswirkungen der Hitze auf Ihre Medikamente und Ihren Gesundheitszustand. 

Notfallplan:

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Angehörigen wissen, wie sie in einem Notfall reagieren sollen, z. B. bei Hitzschlag oder Hitzeerschöpfung.

HausPflegeService GmbH bietet verschiedenste Leistungen, damit ältere Menschen länger
und komfortabel in Ihrer gewohnten Umgebung leben können.
Nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit uns auf. 

Kostenlose Ratgeber

Broschuere herunterladen

Beratung

Wir unterstützen Sie bei der richtigen Wahl Ihrer Betreuung.

margarete stettler

Margaretha Stettler, Geschäftsführerin

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch unter
044 500 46 50 oder
info@hauspflegeservice.ch

News

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Sicher im Alter: Gut beraten von der Polizei

Gut beraten von der Polizei 

Seniorinnen und Senioren sind unterschiedlichen Formen von Kriminalität wie Einbruch & Diebstahl, Betrug und Gefahren im Internet in besonderer Weise ausgesetzt.

Mehr erfahren

Tipps für ein gesundes Leben

Tipps für ein gesundes Leben

Wie schnell wir altern, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wissenschaftler gehen davon aus, dass vor allem eine bessere medizinische Versorgung, der steigende Zugang zu sauberem Wasser, eine bessere Ernährung und der Rückgang tödlicher Erkrankungen dabei eine größere Rolle spielen.

Mehr erfahren

Demenz, Alzheimer

Demenz, Alzheimer

Alzheimer ist eine fortschreitende neurodegenerative Erkrankung des Gehirns, die hauptsächlich bei älteren Menschen auftritt. Sie wurde erstmals vom deutschen Arzt Alois Alzheimer im Jahr 1906 beschrieben.

Mehr erfahren