Aktuelle Themen rund um die Pflege zu Hause

Rechtlich festgelegte Arbeitszeiten werden mitunter um ein vielfaches überschritten, wie der Beitrag von 10vor10 «Sieben Tage Arbeit, fünf Tage Lohn» aufzeigt. HausPflegeService.ch hat sich der Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben verpflichtet und das Family Nursing-Konzept ermöglicht einen wertschätzenden Umgang mit den betreuten Personen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Der Beitrag der Schweizer Nachrichtensendung 10vor10 zum Thema «Sieben Tage Arbeit, fünf Tage Lohn» hat uns von HausPflegeService.ch sehr betroffen gemacht. Von solchen Geschäftsverhältnissen müssen und können wir uns klar distanzieren.

Als einziger Anbieter in der Schweiz arbeiten wir nach einem anerkannten pflegewissenschaftlichen Konzept, dem Family Nursing. Die Theorie des systemischen Gleichgewichts, eingebettet in das Modell der familien- und umweltbezogenen Pflege, liefert wertvolle Hinweise und Unterstützung für die Betreuung unserer Klienten und den Einbezug der jeweiligen Familiensysteme. Dieses Konzept, welches ein Gleichgewicht zwischen allen Beteiligten anstrebt, bildet die Grundlage sämtlicher Entscheidungen und Massnahmen des HausPflegeService.ch.

In dem Beitrag wurde der Fall einer polnischen Betreuerin gezeigt, die vor Gericht gegen ihre Arbeitsbedingungen klagt und erhebliche Nachzahlungen fordert. Sie betreute jahrelang Schweizer Seniorinnen und Senioren rund um die Uhr. Laut Arbeitsvertrag betrug die bezahlte Arbeitszeit aber nur 6 Stunden am Tag. Es ist erschreckend zu sehen, unter welchen Bedingungen auch Schweizer Anbieter Pflege- und Betreuungskräfte anstellen und vermitteln.

Bei HausPflegeService.ch werden Betreuungsleistungen klar definiert und die Arbeitszeiten erfasst und kontrolliert. Sollte festgestellt werden, dass die Leistungen über die vertraglich geregelten Arbeitszeiten hinausgehen, muss die zuständige Beraterin, die sog. Family Nurse, informiert werden. Diese sorgt dafür, dass zusammen mit dem Klienten/der Klientin, der Familie und anderen Dienstleistern entsprechende Anpassungen vorgenommen werden. Alle Anstellungsverhältnisse unterliegen dem Schweizerischen Arbeitsrecht. Somit wird sichergestellt, dass arbeitsrechtliche Vorgaben und unsere ethisch-menschlichen Massstäbe erfüllt werden.

Das Vorgehen nach rechtlichen Vorgaben und pflegewissenschaftlichen Theorien hat bei HausPflegeService.ch obersten Stellenwert. Unsere Kunden erhalten dadurch eine Dienstleistung, die rechtlichen und moralischen Ansprüchen genügt und eine hohe Qualität bei der Betreuung bietet.

HausPflegeService.ch steht für

  • transparente und rechtlich einwandfreie Anstellungsverhältnisse,
  • eine bestmögliche und engmaschige Beratung der Familien und Betreuerinnen durch Pflegefachpersonen,
  • einen menschlichen Umgang mit den Mitarbeitern und
  • Vorgehen nach einem anerkannten pflegewissenschaftlichen Konzept.

Hier gehts zum Beitrag vom SRF.

Broschüre downloaden

Broschuere herunterladen

News

Demenz, Alzheimer

Alzheimer ist eine fortschreitende neurodegenerative Erkrankung des Gehirns, die hauptsächlich bei älteren Menschen auftritt. Sie wurde erstmals vom deutschen Arzt Alois Alzheimer im Jahr 1906 beschrieben.

mehr erfahren

Tipps: Festtage und Demenz

Die Festtage können für Menschen mit Demenz und ihre Familien eine Herausforderung darstellen. Hier sind einige Tipps, wie man einfühlsam mit an Demenz erkrankten Personen während der Festtage umgehen kann:

mehr erfahren

Sichtbar im Strassenverkehr

Sichtbar zu Fuss  Wer dunkel gekleidet ist, wird bei Dämmerung, schlechter Sicht oder in der Nacht leicht übersehen. Abhilfe schaffen helle Kleider. Die erkennt man im Vergleich zu dunklen Kleidern in...

mehr erfahren

Bewegung und Sport im Alter

Für Bewegung ist es nie zu spät, sagen Mediziner, denn Gesundheit und Selbstständigkeit im Alter profitieren von einem gezielten Bewegungstraining. Wer möchte nicht fit im Alter sein?

mehr erfahren

21. September - Welt Alzheimertag

Der Welt-Alzheimertag, der jährlich am 21. September begangen wird, ist ein wichtiger Anlass, um das Bewusstsein für Alzheimer-Krankheit und andere Formen von Demenz zu schärfen. Diese neurodegenerative Erkrankung betrifft Millionen...

mehr erfahren

Balance im Alter

Balance lässt sich auch im Alter trainieren. Wer Kraft, Stabilität und Gleichgewicht aufrechterhält, bleibt mobil und kann sich bis ins hohe Alter die Selbständigkeit bewahren.

mehr erfahren

Sommerhitze so wirds erträglicher

Ältere Menschen sind oft anfälliger für die Auswirkungen von Hitze, da ihr Körper möglicherweise nicht so effizient mit hohen Temperaturen umgehen kann. Es ist wichtig während heißer Wetterperioden einige Vorsichtsmaßnahmen...

mehr erfahren

Langzeitpflege

Langzeitpflege mit einem Pflegedienst ist ein grosser Schritt für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Pflege zu Hause bedeutet auch loslassen, neu anfangen, ein neues Umfeld einrichten.

mehr erfahren

Diagnose Demenz

„Wenn man es verkraftet hat, kommt da ganz viel schönes Leben raus.“ So formulierte es eine Frau, die an Alzheimer erkrankt ist, bei einem Seminar. Für Menschen mit Demenz und...

mehr erfahren